image

Public Viewing und mehr....!

image

Public Viewing und mehr....!

14. Juni bis 15. Juli 2018 -Alle Spiele - ...mehr Info!
  • 1

Fußballparty auf der Waldlichtung

Kreis Freudenstadt - Wo sich sonst Fuchs und Hase gute Nacht sagen, gibt's während der EM eines der außergewöhnlichsten Public Viewings im Landkreis Freudenstadt: Auf dem Waldfestplatz in Loßburg steigt derzeit regelmäßig das Fußballfieber.

"Es ist perfekt gelaufen, wir hatten null Komma null Probleme", zieht Karin Armbruster, Leiterin der Loßburg Information, eine Zwischenbilanz. Keine Randale, keine Schlägereien, und dies, obwohl die Stimmungswellen auf dem Waldfestplatz stets hoch schlagen. Auch an das einseitige Parkverbot an der Schömberger Straße halten sich die zahlreichen Fans aus der ganzen Region.

Die lange Schlange parkender Autos an der Schömberger Straße bis zum Loßburger Zauberland an der Kinzig und der voll belegte Parkplatz beim Freibad bieten in diesen Wochen ein gewohntes Bild. In Massen strömen Fußballfans zu den Übertragungen auf der sonst so idyllischen Waldlichtung. 1700 Zuschauer waren es etwa beim Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft gegen Dänemark. Für viele Fans hat das Fußballschauen in der Menge auf dem Waldfestplatz schon Kultstatus.

Der Eventsommer ist nur möglich durch eine enge Kooperation. Veranstaltet wird er von der Loßburg Information in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Loßburg und dem Förderverein Fußball des SV Wittendorf. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Thilo Schreiber übernommen.

Joachim Haas, Vorsitzender des SV Wittendorf, und der Vorsitzende des Fördervereins, Wilfried Vogt, organisieren die Bewirtung. Bei Spielen mit deutscher Beteiligung, wenn es rappelvoll ist auf dem Waldfestplatz, sind beim Public Viewing 35 bis 40 Helfer im Einsatz. Die Loßburger bieten eine reife Gemeinschaftsleistung: Neben örtlichen Vereinen haben auch die Gemeinderatsfraktionen schon beim Eventsommer mitgeholfen. Wie bei der WM vor zwei Jahren sorgt Ulrich Scheckenhofer im Ü-Wagen für eine professionelle Übertragung der Spiele auf Großleinwand. Scheckenhofer campiert auch auf dem Waldfestplatz. Am Aufstieg zum Waldfestplatz hat er für die Zeit der EM gar einen Briefkasten angebracht. "Die ersten Postkarten von Besuchern an die Anschrift Ulrich Scheckenhofer, zurzeit wohnhaft am Franzenrain 1, sind schon angekommen", erzählt er lächelnd. Beim Halbfinalspiel der deutschen Mannschaft am morgigen Donnerstag gegen Italien rechnet das Helferteam wieder mit einem besonders großen Besucheransturm. Und bittet darum, dass die Besucher nicht ganz so geballt erst kurz vor Spielbeginn anrücken – da kann es sonst trotz bester Organisation schon mal zum Autostau und zu einem Engpass bei der Bewirtung kommen. Einlass zum Public Viewing im dunklen Tann ist bereits ab 18 Uhr. Auf drei Leinwänden, davon eine Großleinwand, kann das Publikum das Spiel verfolgen. Und natürlich hoffen die Zuschauer, dass auch beim Endspiel am Sonntagabend noch mal die Mannschaft auf dem Platz steht, für die die begeisterten Fans hunderte schwarz-rot-goldene Fahnen und Fähnchen schwingen.

Bei der Bewirtung ist auch stets der Gegner der deutschen Elf im Visier. Gab's zum Spiel gegen Griechenland einen kräftigen Ouzo, schenken Karin Armbruster und ein italienischer Helfer zum Halbfinale am morgigen Donnerstag Aperol-Sprizz und Ramazzotti auf Eis aus. Vor dem Endspiel am Sonntag veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde ab 18 Uhr auf dem Waldfestplatz einen Gottesdienst im Grünen. Geleitet wird er von Pfarrer Hans-Peter Zakes. Die Big-Band des Beruflichen Schulzentrums Freudenstadt gestaltet den Gottesdienst musikalisch.

Schon jetzt steht fest, dass auch der Eventsommer 2012 ein voller Erfolg wird. Wie schon das erste Public Viewing in der Waldfestarena während der WM vor zwei Jahren. Die Loßburg Information und der Förderverein Loßburger Bäder riefen den Eventsommer damals ins Leben. Da der Förderverein in diesem Jahr wieder den Betrieb des Freibads übernommen hat und zeitlich sehr eingespannt ist, hat er sich diesmal allerdings aus dem Public Viewing ausgeklinkt.

Loßburger Arena wird erweitert

Loßburg. Viele Besucher werden am heutigen Freitag zur Liveübertragung des Viertelfinalspiels Deutschland gegen Griechenland auf dem Loßburger Waldfestplatz erwartet. Am vergangenen Sonntag hatten rund 1700 Fans das letzte Vorrundenspiel gegen Dänemark auf der idyllischen Waldlichtung oberhalb des Freibads auf drei Leinwänden verfolgt. Um dem Gästeansturm gerecht zu werden, wird die Fanmeile bereits um 18 Uhr geöffnet. Ebenso wird in der Public-Viwing-Arenavor der Großleinwand noch zusätzlich Platz geschaffen, und es werden weitere Bänke aufgestellt. Weitere Informationen über das Public Viewing in Loßburg gibt es im Internet unter www.lossburger-eventsommer.de.

Public Viewing auf Waldfestplatz

Loßburg - Gleich drei Veranstaltungen stehen beim Loßburger Eventsommer im Juni auf dem Programm. Ab Freitag, 8. Juni, beginnt das Public Viewing zur EM 2012 auf dem Waldfestplatz.

Bereits vor zwei Jahren, bei den Weltmeisterschaften in Südafrika, besuchten zahlreiche fußballbegeisterte Fans auch von außerhalb die idyllisch gelegene Fußballarena auf dem Waldfestplatz. In diesem Jahr werden alle Spiele der Europameisterschaft live übertragen.

Dafür, dass die Besucher kein Tor verpassen, sorgt Ulrich Scheckenhofer. Die Fans können auf dem Waldfestplatz von jedem Blickwinkel aus die Spiele verfolgen – auf der Großleinwand und auf zwei weiteren Screens, die gegenüber aufgebaut werden. "So etwas gab es bisher noch nie im weiten Umkreis", sagt Scheckenhofer. Ein speziell angefertigtes Audiosystem rund um den Waldfestplatz sorgt ebenfalls dafür, dass die Fußballstimmung aus den Stadien in der Ukraine und Polen herüberschwappt.

Weiter geht es mit dem Loßburger Kindertag und verkaufsoffenen Sonntag. Nach dem Motto "Auf dem Marktplatz ist der Bär los", lädt der Handel- und Gewerbeverein Loßburg zum Kindertag am Sonntag, 17. Juni, ein. Er ist mit einem verkaufsoffenen Sonntag verbunden. Von 11 bis 17 Uhr bieten die HGV-Mitgliedsbetriebe auf dem Marktplatz ein abwechslungsreiches Programm.

Ende Juni feiert die Feuerwehr Loßburg ihr 125-jähriges Bestehen. Los geht es mit einem Festakt für geladene Gäste am Freitag, 29. Juni, mit Indienststellung des neuen Drehleiter-Fahrzeugs. Am Samstag, 30. Juni, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) sorgt die Band Ultraschall für Stimmung im Festzelt beim Feuerwehrhaus. Der Sonntag, 1. Juli, beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr mit anschließendem Frühschoppenkonzert des Musikvereins Loßburg. Ab 11.30 Uhr lädt die Feuerwehr zum Mittagessen ein. Ab 14 Uhr sorgt der der Musikverein Betzweiler-Wälde für die Unterhaltung.

Der "Tag der Hilfsorganisationen" mit Fahrzeug- und Leistungsschau beginnt um 13 Uhr auf dem Festgelände. Ab 20 Uhr wird das EM-Endspiel im Feuerwehrhaus auf Leinwand übertragen.

Weitere Informationen unter www.hgv-lossburg.de

Kontakt Redaktion

Redaktion Lossburger Eventsommer

Wallstrasse 3
DE-72290 Lossburg

Tel. +49 151-149 04 596

redaktion@lossburger-eventsommer.de
www.lossburger-eventsommer.de

SWR 1 Disco

Ticket-Vorverkauf
Loßburg Information im KinzigHaus
Hauptstraße 46
72290 Loßburg
Telefon: +49 (0) 7446 9504-60
lossburg-information(at)lossburg.de



VVK 7.- Euro | AK 9.- Euro